Read this page in English

»Ich schreibe, weil die Kunstschule mich nicht haben wollte … ein Scherz! Ich habe immer schon geschrieben. Als Jugendliche habe ich tonnenweise Bücher verschlungen und noch mehr Filme gesehen. Aber es brauchte ganze 10 Jahre, bis mir klar wurde, dass Drehbuchschreiben ein richtiger Beruf ist. Dass ich dann von der Akademie der bildenden Künste abgewiesen wurde … nun, vielleicht war das auch Teil meiner Entscheidung …«

Marina Bendocchi Alves
Ihre Familie stammt aus Brasilien, aber geboren und aufgewachsen ist Marina in München. Nach ihrem Abschluss in Theaterwissenschaften schrieb und inszenierte sie ein sozialkritisches Theaterstück mit dem klingenden Namen »Shitty Shitty Plem Plem«, aufgeführt an der Pasinger Fabrik in München und verlegt vom Zuckerhut Theaterverlag. Zurzeit arbeitet sie mit vier Studienkollegen an der Drama-Serie »Norderfall« für die UFA Fiction. Die Serie wurde als Zweitsemesterprojekt im deutschen Track mit Michael Gantenberg als Showrunner entwickelt.

Kontakt
marina.balves(at)gmail.com

Projekte

Give me that Becky, Give me that Becky Marina Bendocchi Alves, Marina Bendocchi Alves, filmschule Marina Bendocchi Alves, serial storytelling, drehbuch studieren, serie studieren

Give me that Becky

»Semester 4 – Master‘s Project« Continue reading 

Losing it, Marina Bendocchi Alves, Eric Bitencourt, Ana Khatchikian, Eric List, Ugne Pikutyte, Javiera Risco, filmschule köln, serial storytelling

Losing it!

»Webseries Project« Continue reading 

Norderfall, Norderfall filmschule, serial storytelling, drehbuch studieren, Marina Bendocchi Alves, Lilly Bogenberger, Cédric Kieffer, Carolin Schröter, Nadine Schweigardt, Michael Gantenberg, Katrin Merkel

Norderfall

»Writers’ Room« Continue reading 

The Poodle-Ripper, serial storytelling, filmschule köln, Marina Bendocchi Alves, Lilly Bogenberger, Cédric Kieffer, Nadine Schweigardt

The Poodle-Ripper

»Writers’ Lab« Continue reading